lieben,glauben,kämpfen-leben!

Aufwachen ist die einzige Chance,die wir haben!
 
 

"Our pain comes, when we do not give love"

Ein schöner Spruch, nicht?

Ich musste da erst kurz drüber nachdenken, wie viel Wahrheit in dieser Aussage eigentlich steckt. Lasst uns anfangen mit dem einfachen: Wenn in einer Beziehung (welcher Art auch immer) zu einem Menschen die Liebe fehlt, schmerzt es den anderen.

Aber auch, wenn wir uns selbst nicht lieben, entstehen Schmerzen. Depressionen, Süchte, was auch immer. Es tut weh. In uns. Und für diesen Schmerz, hassen wir uns noch mehr.
Teufelskreis.

Und dann gibt es natürlich noch die ganz „normalen“ physischen Schmerzen. Aber wo kommen die her? „Mh.. keine Ahnung, sind eben da. Kommen, wann sie wollen.“ ..?
Ich glaube das nicht. Ich glaube, auch hier entsteht Schmerz, wenn die Liebe fehlt. Ich persönlich bin ein körperlich gesundes Wesen. Natürlich hab ich manchmal Bauchweh, eine Erkältung oder mir tun die Beine weh. Aber wisst ihr, was ich dann mache? Ich beschäftige mich damit. In dieser schnellen Welt kenn ich so viele Leute, die das nicht ernst nehmen, und halt normal weiter machen. „Ist ja nur 'ne kleine Erkältung“. Klar ist eine Erkältung kein großes Ding und deshalb geh ich trotzdem zur Arbeit, aber anstatt die Symptome nur mit Schmerzmitteln ruhig zu stellen, kann man sich auch einfach damit befassen: Darauf achten, dass der Körper Wärme bekommt (er-kält-ung), dass er genug Wasser (reinigende Flüssigkeit) und vielleicht hilfreiche Stoffe bekommt (Ingwer + Zitrone, in dem Fall). Und vielleicht einfach mal ein bisschen zurück treten. Du wolltest aber heut unbedingt noch irgendwas machen? Also für mich ist die Gesundheit eines der wichtigsten Sachen, nach der Liebe, und dann find ich es schon wichtig, mal einen ganz ruhigen Abend zu machen, dem Körper Erholung und Ent-Spannung gönnen. Ihm Liebe geben.
Ich rede auch mit meinem Körper. Sage ihm: Okay, halt den Tag noch durch, heut Abend nehm ich mit dann Zeit für dich. Der Körper und Du, ihr seid eins, gehört zusammen. Ihr könnt euch also entscheiden, ob ihr mit Liebe zusammenarbeitet, oder euch „anzickt“.

 

Alles Liebe für euch,
eure Nena ♥

21.2.16 21:14

Letzte Einträge: Metaphorisch ?, Fastenzeit 2017, Seminar-Event-Begleitung, "Wann werden Sie leben? Wann?, Lebenszeichen

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Paulina / Website (21.2.16 21:00)
Wie recht du hast. Leider ist das nicht immer so möglich. Aber bei der Flut an Negativität auf dieser Seite bin ich immer wieder froh, was von deinem erfrischenden Optimismus mitzubekommen. Ich lese schon länger deine Texte und hab mir jetz ganz neu auch einen Blog erstellt. Ich hoffe, dass ich es wie du schaffe, die Leute die das lesen immer ein bisschen glücklich zu machen.


Maccabros (23.2.16 18:58)
Love is all around...hopefully...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen