lieben,glauben,kämpfen-leben!

Aufwachen ist die einzige Chance,die wir haben!
 
 

Allein Sein heißt zu sich finden

Viele Menschen finden allein sein blöd. Sie fühlen sich dabei einsam und allein gelassen. Ihnen ist langweilig und sie wissen nicht, was sie mit sich anfangen sollen.
Ich bin sehr gern mal allein. Da das einige nicht unbedingt verstehen, möchte ich das gern hier erklären.

Wenn man mit anderen Menschen zusammen ist, hat man genug Ablenkung von sich selbst, man geht Kompromisse ein und kann sich ganz nach den Ideen der anderen richten. Und dann ist da der Alltag und man muss sich darum kümmern und bei dem mal melden und so weiter.

-an dieser Stelle möcht ich nochmal anmerken, dass ich das Zusammensein mit Freunden und Familie auch sehr liebe, nur das ich darauf in diesen Eintrag nicht hinaus will - 

Und dann ist man allein, die ganzen Stimmen um einen herum sind weg, es wird ruhiger und man hört sich selbst. Viele Leute engt das ein, denn ihnen ist diese Stille nichtgeheuer. Ich hingegen mag sie gern. Klar fühlt man sich von Zeit zu Zeit etwas einsam, doch man hat dann den Raum, mal für sich zu sein. Keine Kompromisse, einfach mal machen, was man selbst am liebsten hat, über Gott und die Welt nachdenken, selbst Schlüsse ziehen, die von keinem direkt beeinflusst sind. Träumen.
Nur wer über sich selbst nachdenkt, kann lernen, wer er ist. Man lernt sich selbst kennen. Man hat die Möglichkeit, sich seine Zukunft zu erträumen, rauszufinden, was man wirklich liebt und machen will. Und ich denke, dass das wahnsinnig wichtig ist, denn für mich persönlich gilt, dass man nur für andere da sein kann, wenn man mit sich selbst im Reinen ist und weiß, was man will.

Eine Bekannte hat das Allein sein mal in seinem Wortlaut verändert und meinte viel mehr, dass man in dieser Zeit statt "Allein zu sein" mit dem "All ein(s) sein" kann, und diese Wortwandlung liebe ich sehr.

 

In diesem Sinne und
mit den besten Grüßen,
eure Nena ♥

 

PS: ein passendes Lied dazu ist "Hallo Einsamkeit" von Roger Cicero, was auf Youtube leider nicht zu finden war. Allerdings kann ich zum Verständnis die Lyrics anbieten, falls sie wen interessieren ;D

26.5.15 11:17

Letzte Einträge: Metaphorisch ?, Fastenzeit 2017, Seminar-Event-Begleitung, "Wann werden Sie leben? Wann?, Lebenszeichen

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros (26.5.15 12:51)
alles hat seine Zeit, auch das ALLEIN - SEIN...


flo (27.5.15 22:30)
ich mag es auch gerne, dann und wann alleine zu sein.
genauso, wie ich menschen mag.


lebenslabyrinth / Website (28.5.15 10:57)
...deine Gedanken zeigen schon tiefergehendes Nachdenken über das Leben...das Mit-sich-selber-klar-kommen wird im Allein-sein-können sichtbar...LG Dorehn

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen